Pirminius-Erlebnistage: Den Herbst mit allen Sinnen genießen

Der Felsenwanderweg. Quelle: Pressestelle Pirmasens.

Wärmende Sonnenstrahlen, klare Luft, buntes Laub, dazu lädt Pirmasens in der Südwestpfalz ein. Den Herbst in vollen Zügen genießen, das ist bei den "Pirminius-Wander- und Erlebnistagen" möglich. Am 7. und 8. Oktober werden dazu die beiden neuen Premium-Wanderwege "Felsenwald" und "Hexenklamm" eröffnet.

Samstags geht es um 10 Uhr am Waldhaus Starkenbrunnen los (der eigentliche Startpunkt des Weges ist das Forsthaus Beckenhof). Auf der rund 6,6 Kilometer kurzen Tour - vorbei an malerischen Felsformationen aus Bundsandstein - erleben die Gäste an diesem Eröffnungstag in drei Stunden fünf szenischen Darstellungen zu historischen und sagenhaften Gegebenheiten auf dem Felsenwaldweg. Wem das nicht genug ist, kann auf eine 13,6 Kilometer lange Felsenwald-Tour gehen.

Sonntag wird mit der "Hexenklamm" der zweite Premiumwanderweg eröffnet. Treffpunkt dazu ist der Sportplatz im Pirmasenser Stadtteil Gersbach. Auf der fast sieben Kilometer langen Strecke begegnen die Eröffnungs-Teilnehmer dem Schweinehirt Jackel, Lumpensammlerin Grete, der Edle von Gersbach und natürlich zwei ungestümen Hexen. Die szenischen Darstellungen gestalten die Südwestpfalz-Gästeführer. Auf der 3,5 Stunden langen Wandertour bestehen unterwegs mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Die Teilnahme an den Touren ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Organisatoren raten zu festem Schuhwerk, wettertauglicher Kleidung und empfehlen Rucksackverpflegung für den kleinen Hunger zwischendurch.

Ein Zusammenstellung verschiedener Wanderwege im Südwesten findet sich hier: www.wandermenue-pfalz.de

September 2017