Bewegung in besonderem Klima

Heilwandern (Foto: 2602704_pixabay)

Wandern erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Menschen zieht es in die Natur. Im  Wald, in den Bergen oder am Meer gelingt es, abzuschalten, zu genießen und neue Kräfte zu sammeln. Besonders wohltuend ist das Heilklimawandern, bei dem stimulierende Reize, wie zum Beispiel  böiger Wind oder vermehrte Sonneneinstrahlung, auf den Körper wirken. „Heilklima“ bedeutet höchste Ansprüche an die Luftqualität und kaum oder keine Belastungsfaktoren wie Schwüle oder  Smog. In frischer und sauberer Luft werden bei Aktivität die gesamten Vitalfunktionen angeregt. Der Körper passt sich den natürlichen Klimareizen an und die Abwehrkräfte werden gestärkt. Ein Netz von Heilklima-Wanderwegen unterschiedlichster Leistungsprofile finden sich im Internet auf www.heilklima.de. Die Kurorte sind nach Bundesländer aufgelistet.

Juli 2019